2/3 aller deutsch-französischer Fusionen und Kooperationen scheitern… meistens durch Vernachlässigung der "soft factors"

Lire cette page à partir d'un point de vue français: Französisch

Für jede Integration oder Veränderung von deutsch-französischen Teams / Organisationen gilt: Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Wesentlichen in der Einstellung der Key-Player in Bezug auf die Partner und / oder die Veränderung.

Die Herausforderung: Eine positive, integrative Einstellung erzeugen

Eine deutsch-französische Begleitung von Organisationen und Teams im Rahmen des mentalmerger®-Prozesses ermöglicht die Erfolgsoptimierung von Teams bzw. Organisationen, die mit Veränderungen, Druck, Interessenkonflikten und kulturellen Missverständnissen konfrontiert sind.

Dank ihrer umfassenden Erfahrung seit 1984 in der Begleitung von Mergers & Acquisitions, Post Merger Integrations (PMI) und internationalen Integrationsprojekten hat JPB Consulting einen bewährten Ansatz für die Begleitung von deutsch-französischen Unternehmen entwickelt:

Der mentalmerger®-Prozess: Erst mental fusionieren, um dann die Strukturen erfolgreich fusionieren zu können!

 

Ihr übergeordneter Nutzen:

  • Projektdauer reduzieren
  • Change Resistance minimieren
  • Zur Zusammenarbeit motivieren:

  • Akzeptanz für die Projekte / Strategien / Strukturen erzeugen dank einer neuen Einstellung gegenüber den Partnern bzw. dem Veränderungsprozess.
  • Eine "realistische" Vertrauensbasis und eine gemeinsame, integrationsfördernde Sprache zwischen Key Playern erarbeiten.
  • Operative Blockaden lösen, indem Missverständnisse, Unterstellungen, Fehlinterpretationen, Misstrauen, Urteile und Aneinandervorbeireden vermieden werden.
  • Die Kompetenzen Ihrer Key Player erweitern (zwischenmenschliche, interkulturelle und im Kooperationsmanagement).
  • Das Entstehen einer kollektiven Intelligenz fördern.

 

  • Gleichzeitige Erreichung von operativen, zwischenmenschlichen und interkulturellen Zielen
valeo«… 3 Jahre nach unserem mentalmerger®-Prozess funktionieren noch viele Tandems gut zusammen. Frühere Kooperations-Netzwerk-Mitglieder bestätigen öfters, dass vieles viel schwieriger wäre, wenn man das mentalmerger®-Projekt nicht gemacht hätte.»
Manfred Wöhrle, Management Development Manager Germany Valeo Auto-Elektrik, Bietigheim-Bissingen.

Zwei Anwendungen für mentalmerger®

mentalmerger corpo

Ein Prozess zur Begleitung von deutsch-französischen Unternehmen

Ziele:

  • Den Erfolg des Change- bzw. M&A-Projekts beschleunigen
  • Zu einer (schnelleren) Identifikation mit (neuen) Strategien bzw. Strukturen hinführen
  • Das (deutsch-französische) kollektive Intelligenz-Potenzial freisetzen

 

mentalmerger team

Ein Prozess zur Begleitung von deutsch-französischen Teams

Über ein einmaliges deutsch-französisch Team-Building hinaus

  • Nachhaltige(n) Zusammenführung / Zusammenhalt der Teams erreichen
  • Zu einer (schnelleren) Identifikation mit dem Projekt hinführen
  • Das (deutsch-französische) kollektive Intelligenz-Potenzial freisetzen

➠ Zur Vertiefung dieses Themas… Entdecken Sie: '"Warum ein mentalmerger®"-Prozess?

Deutsch-französische Integrations-Prozesse kostengünstig zum Erfolg bringen

Der mentalmerger®-Prozess konzentriert sich auf zwischenmenschliche und kulturelle Störfaktoren: Ziel ist, emotionale Viren" nachhaltig aufzudecken und zu behandeln.

In der Tat scheitern die meisten Kooperationen und Mergers & Acquisitions, insbesondere der deutsch-französischen, vornehmlich aus zwei Gründen:

1Das Misstrauen:

s2

Der Erfolg einer (Neu-) Organisation, einer strukturellen oder operativen Integration oder der Umsetzung einer neuen Strategie hängt hauptsächlich von der Akzeptanz durch die Key-Player und deren Vertrauen untereinander ab.

2Der Irrglaube:

s22

"Wenn wir Strukturen und Prozesse im Griff haben, dann stimmen auch die Ergebnisse!"
Ganz im Gegenteil, denn die mentale Fusion ist eine Grundvoraussetzung für das Funktionieren neuer Strukturen, Verfahren und Strategien, vor allem bei Interessenkonflikten und in Krisensituationen.

Ablauf des mentalmerger® -Prozesses

Die 3 aufeinander folgenden Phasen des Prozesses

Für Organisationen und Unternehmen

mental-corpo

Prozess-Schritte

mental-ziele-corpo

Ziele der 3 Phasen

mental-jaune

  • Die "Fusion im Kopf" (mental merger®) ist kein "Plus", sie ist ein entscheidender Faktor!
  • Erfahrungsgemäß reicht es aus, wenn eine kritische Schwelle von 7% der Mitarbeiter mental fusioniert (mentalmerger®), dann folgen alle anderen!
  • Die mentale Fusion ist eine Grundvoraussetzung für das Funktionieren neuer Strukturen, Verfahren und Strategien, vor allem bei Interessenkonflikten und in Krisensituationen.

➤ Die Fusion von Strukturen erfolgt immer nach der mentalen Fusion!

…Der Nutzen der Beratung von JPB hat das ursprüngliche Ziel übertroffen… Die Fusion unserer beiden Teams ist jetzt Realität. Zahlreiche Aktivitäten werden gemeinsam gemanagt und der Professionalismus einiger unserer Key Player wird vom gesamten Konzern anerkannt.
T.Simonin, IT-Direktor von Merck Santé Lyon

Für Teams

mental-ziele-team

Ziele der 3 Phasen

Prozess-Schritte

  • Unsere deutsch-französische Begleitung von Organisationen und Teams im Rahmen des mentalmerger®-Prozesses
Jedem Teilnehmer den notwendigen Freiraum geben, damit er seine Anliegen, Frustrationen und Ungesagtes offen ansprechen kann, und zwar völlig wertfrei und in gegenseitigem Respekt. Häufig entdeckt man dann, dass der Partner eigentlich im guten Glauben handelt!

Lesen Sie zu diesem Thema: Unsere Tragikomödie über das Aneinandervorbeireden zwischen Deutsche und Franzosen.

Air Liquide

« …15 Monate nach Abschluss des mentalmerger®-Prozesses ist festzuhalten, dass:

  • die Integration der Messer-Griesheim in den Air Liquide Konzern schneller und effizienter verlief, als wir das erwarten konnten,
  • die geplanten Synergieziele nicht nur zeitgerecht erreicht, sondern sogar übertroffen wurden,
  • die Nachhaltigkeit der von JPB im Rahmen des mentalmerger®-Prozesses erzielten Ergebnisse noch heute deutlich spürbar ist.
Die Bedeutung der erfolgreichen Human Integration für den Gesamterfolg möchte ich hier ausdrücklich unterstreichen.»
Markus Sieverding, Vorsitzender der Geschäftsführung Air Liquide, Düsseldorf.


➠ Ausführliche Prozessbeschreibung von Markus Sieverding (5 Seiten)

Airbus Aircabin

« ……Durch den Tandem Building-Ansatz von JPB und dank eines Workshops mit beiden Personalabteilungen konnten Missverständnisse offen und individuell diskutiert werden. Es war interessant zu erkennen, dass die transkulturelle Problematik als Hebel für die Aufdeckung der tieferen Ursachen der Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit benutzt wurde. Die belastende Historie konnte somit dank der professionellen, einfühlsamen, flexiblen und humorvollen Begleitung durch JPB abgebaut werden. Der Grundstein für eine künftig partnerschaftliche und effiziente Zusammenarbeit wurde gelegt, was zu einer erheblichen Reduzierung Reduzierung der Expatriate-Kosten geführt hat.»

Volker Mang - VP Executive Management and International HR - Airbus Aircabin GmbH


➠ Ausführliche mentalmerger® Fallbeschreibungen und Referenzbriefe: Entdecken Sie 7 mentalmerger® Erfolgsbeispiele aus der Praxis, mit Prozessbeschreibung. Die 4 letzten erläutern unsere Kunden selbst!

Der interkulturelle Ansatz: Eine „Türöffner“-Strategie":

Der interkulturelle Ansatz ist ein ausgezeichneter Mittel zur Identifikation und Behandlung von zwischenmenschlichen Störfaktoren und somit der tieferen Ursachen der Blockaden einer Zusammenarbeit.

Häufig nutzen wir die Unterschiede zwischen den Management-Kulturen als „Türöffner“, um die unterschwelligen "emotionalen Viren", als Auslöser mentaler Verschmutzung, aufzudecken und nachhaltig aufzuarbeiten. Im Rahmen eines mentalmerger®-Prozesses kann der interkulturelle Ansatz somit als „Türöffner“ eingesetzt werden, um einen stimulierenden Überraschungseffekt bei den Workshop-Teilnehmern auszulösen. Diese sind regelmäßig verblüfft festzustellen, dass ihre tieferen Anliegen weit über die jeweiligen Kulturen hinaus behandelt werden, völlig wertfrei und in gegenseitigem Respekt.

➤ Ein "Plus", um Ihre Teams für die Teilnahme an einer Begleitung durch JPB zu gewinnen!

Vorgehensweise bei der Begleitung von deutsch-französischen Change-Prozessen, Integrationen und Kooperationen

  • Ein systemischer Ansatz

    Selbstkenntnis, Menschenkenntnis, interkulturelle Kommunikation und Kooperationsmanagement unter Berücksichtigung von 4 Einflussfaktoren: Es gilt zu unterscheiden zwischen effektiven Hindernissen und sterilen Diskussionen, die aus der jeweiligen Landeskultur, Unternehmenskultur und Persönlichkeitsstruktur entstehen.
    ➤ Den systemischen Ansatz von JPB entdecken

  • Kulturelle & Mindset Diagnose

    JPB-Methode "Bestandsaufnahme der Wahrnehmungen": mentalmerger®, -Barometer, Einzelgespräche (und Fragebögen).

    Die Coach-Experten von JPB identifizieren die Übereinstimmungen und Abweichungen der genetischen Veranlagung der Berufs- / Unternehmenskulturen und decken die "ausgebrochenen" und "brütenden" "emotionalen Viren" auf.

    Im Rahmen des von JPB entwickelten und im Laufe von zahlreichen Begleitungsprojekten optimierten mentalmerger®-Prozesses werden diese "emotionalen Viren" behandelt, wodurch die Konflikte entschärft werden und die Organisation somit zu einer größeren mentalen und emotionalen Gelassenheit zurückgeführt wird.

  • Ein einziges Tool (Structogram®) zur Beschreibung von Persönlichkeitsstrukturen, Landeskulturen und Unternehmenskulturen.

    Basierend auf der Selbstanalyse angeborener Veranlagungen wird die Authentizität und somit die Eigen-Akzeptanz und die Fremd-Akzeptanz (Kollegen) hervorgehoben, wodurch ein Austausch über jeweilige Wahrnehmungen und "emotionale Viren" ermöglicht wird.
    ➤ Näheres zu diesem Tool

  • Moderationsstil

    "Lassen Sie mich nochmals zu Ihrem Moderationsstil gratulieren, dem es durch seine Transparenz, Zielorientierung und Deutlichkeit an nichts fehlen ließ. Die schnelle, eindeutige Erarbeitung der gesamten Problemstellung war absolut beeindruckend. Diese spielerisch präzise Erarbeitung der Analyse, die daran anschließende Entwicklung von Problem-Lösungs-Strategien, und das in einer Atmosphäre der höchsten Akzeptanz des Individuums in seinem Sein auch im Team, waren einfach faszinierend."
    Herrmann Sengfelder, Abteilungsleiter E.MERCK

    Am Ende des Prozesses hilft JPB den Teilnehmern, strategische und operative Lösungswege selbst zu erarbeiten und stützt sich dabei auf eine (neue) Gruppendynamik und eine wieder-aufgebaute Vertrauensbasis ("Green Field Approach").

  • Dauer des Prozesses: zwischen 3 und 9 Monaten

Nutzen der Vorgehensweise:

➤ Übertragung eines geänderten Mindsets zur Freisetzung interner Ressourcen. Die besten Lösungen entstehen immer im Rahmen von Teams, deren Zusammenwirken auf einer soliden Vertrauensbasis basiert.

➤ Maximale Ergebnisse bei minimalem Zeitaufwand

Einige Referenzen für die Begleitung von deutsch-französischen Teams und Organisationen

siemens-mti valeo-itt automotive gehe-ocp veolia_sulo eon-la-snet framatome-siemens

Entdecken Sie die Kunden und Projekte von JPB ➤

Logo jpb

Die Coach-Experten für deutsch-französisches Management: 30 Jahre Praxis-Erfahrungen

  • Schnelle, präzise Aufdeckung der tieferen Ursachen von business-kulturellen Störfaktoren,
  • Breites Spektrum an bewährten Best Practices im (deutsch-französischen) Management
  • Antizipieren der französischen Reaktionen auf Management-Lösungen, je nach Kontext und Persönlichkeitsstruktur
L'équipe JPB, les expertises du management franco-allemand  réunies

Unser Angebot für die deutsch französische Begleitung von Teams und Organisationen, z.B.:

    • Begleitung von deutschen oder französischen Unternehmen bei der Akquisition eines französischen Unternehmens durch ein deutsches Unternehmen (oder umgekehrt)
    • Team-Coaching bei einer deutsch-französischen Umstrukturierung
    • Begleitung von Organisationen bei deutsch-französischen Verhandlungen
    • Coaching von Mitarbeitern bei Veränderungen von Strukturen im Rahmen einer deutsch-französischen Zusammenarbeit
    • Begleitung von deutschen und französischen Managern bei der Akquisition eines französischen Unternehmens durch ein deutsches Unternehmen (oder umgekehrt)
    • Die interkulturelle deutsch-französische Konferenz.

Zum besseren Verständnis der Beratungsterminologie von JPB entdecken Sie die Seite Interkulturelles deutsch-französisches Seminar.

JPB, die Referenz für deutsch-französisches Management– Unsere Coach-Experten sind sowohl Coachs für deutsch-französisches Management, deutsch-französische Mediatoren, Moderatoren deutsch-französischer Workshops als auch interkulturelle deutsch-französische Trainer für deutsch-französische Inhouse- oder unternehmensübergreifende Seminare.

Bestimmt kennen Sie Kollegen, die mit deutsch-französischen Problemstellungen konfrontiert sind?

 Empfehlen Sie diese Seite möglichen Interessenten!