1. Quartal 2018

Lire cette page à partir d'un point de vue français: Französisch

Syntonie-Workshop: Das jährliche Highlight für deutsche und französische (Top-) Führungskräfte zum deutsch-französischen Management

Als Pioniere im Coaching für deutsch-französisches Management und Experten mit über 30 Jahren Erfahrung in der Begleitung von deutsch-französischen Kooperationen unter Beteiligung von mehr als 20 000 Managern und Ingenieuren hat JPB Consulting einen einzigartigen Workshop geschaffen…

Der Syntonie-Workshop ist und bleibt seit 1991 der einzige deutsch-französische Workshop für (höhere) Führungskräfte beider Länder:

  • Praxisorientiertes Coaching für deutsch-französisches Management
  • Intensiver Austausch und Live-Erleben von deutsch-französischen Management-Erfahrungen über 2 ½ Tage
  • Über 50 Veranstaltungen mit mehr als 600 deutschen und französischen Teilnehmern seit 1991

  • Der syntonie-Workshop: Die einzigartige Gelegenheit deutsch-französische Management-Praktiken mit französischen Kollegen zu testen und zu vergleichen
  • Testen Sie Ihre Management-Praktiken "live" mit französischen Kollegen
  • Erhalten Sie praxisorientiertes Feedback von Experten und französischen Kollegen
  • Nutzen Sie das Coaching konkreter Problemstellungen anderer Teilnehmer
  • Entdecken Sie die Geheimnisse angewandter deutsch-französischer Synergie
  • Üben Sie sich in deutsch-französischen Arbeitsmethoden
  • Treten Sie dem Netz mit über 600 ehemaligen "Syntonisten" bei und bleiben Sie in Kontakt, um das "Coaching unter Kollegen" nach dem Workshop fortzusetzen
  • Nehmen Sie mit Ihrem direkten Counterpart teil (im Tandem)

" Ich hätte wirklich schon viel früher an dem SyntonieWorkshop teilnehmen sollen! Was hätte ich nicht alles für Fehler und Frustrationen vermeiden können." 

Expatriate Projekt-Manager

Ihr Zusatz-Nutzen des syntonie-Workshops

  • Ungeschriebene Gesetze und die wichtigsten "falschen Freunde" entdecken
  • Austausch mit hochkarätigen Kollegen beider Länder
  • Best Practices entdecken ... und feststellen, wie viele "Leidensgefährten" man hat!
  • Gelegenheit, einen High Potential zu motivieren (idealer Incentive)
  • Ausbau seines Coach-Kollegen-Netzwerks nach dem Workshop
  • Inanspruchnahme der "Sparring-Partner-Hotline" (Follow-up-Option)
  • Testen des JPB-Ansatzes in Aussicht eines internen Projekts

➤ Konkret, pragmatisch, praxisorientiert… mit einem guten Schuss Humor!

 

Melden Sie sich an! ➤ 

Ihr Nutzen als Teilnehmer des Syntonie-Workshops

  • Schein-Probleme und kulturelle Missverständnisse von Ihren reinen Management-Herausforderungen unterscheiden, indem Sie die Geheimregeln des deutsch-französischen Managements entdecken
  • Konkrete Lösungswege für zwischenmenschliche und operative Blockaden erarbeiten
  • Erfahren, wie solchen Blockaden vorgebeugt werden kann, bzw. lernen, wie man mit Abstand reagiert
  • Die Spielregeln der französischen Management-Kultur kennenlernen
  • Ihre eigenen irreführenden Wahrnehmungen aufdecken und Sie in Ihren richtigen Vermutungen bestärken
  • Sich ein "Sparring Partner" Kollegen-Netzwerk für eine Hotline nach dem Workshop aufbauen

➤ Effizienz-Gewinn: Vermeidung von Missverständnissen, Unterstellungen, Aneinandervorbeireden sowie das Auslösen von kontraproduktiven Reaktionen und Fehlinterpretationen.

"Ich möchte mich nochmals ausdrücklich und persönlich für einige der interessantesten Tage meines Lebens bedanken. Die familiäre und offene Atmosphäre bildete eine wichtige Voraussetzung für den angestrebten Prozess der Bewusstseinsbildung. Die objektiven und persönlichen Erkenntnisse werden mich weit über diese Tage hinaus prägen. Aus diesem Grund meinen aufrichtigen Dank für die Erfahrungen, die ich mit Ihnen und der Gruppe machen durfte".
Dieter Grabenbauer, Executive Vice-President Sales LURGI AIR LIQUIDE


Ziele des Syntonie-Workshops

  1. Sich des Ursprungs typisch deutsch-französischer Missverständnisse und Konflikte bewusst werden, insbesondere der deutsch-französischen grundlegenden Beziehungsfalle
  2. Aufdecken von Fehlinterpretationen und kontraproduktiven Reaktionen die man unbewusst bei Kollegen auslöst.
    Der Schlüssel der kostspieligsten Missverständnisse: eine einzige Begrifflichkeit… ein "falscher Freund".
  3. Konkrete Lösungswege erarbeiten und einüben, mit Feed-back französischer Kollegen
Insbesondere:
  • Die tieferen Motivationen entdecken, um auf der richtigen Wellenlänge zu argumentieren: Warum können Verhaltensweisen und Argumente, die in Deutschland motivierend wirken, einen französischen Partner geradezu demotivieren?
    Verhandlungen: Welche Strategien empfehlen die französischen Partner selbst?
  • Die Geheimregeln des deutsch-französischen Managements: Das Vertrauen von deutschen Mitarbeitern, Vorgesetzten, Partnern und Kunden gewinnen
    Entscheidungen: Missverständnisse in Bezug auf Hierarchieverständnis und Entscheidungsfindung
    Delegation: Warum eine Delegation "nach deutscher Art" bei Franzosen nicht funktioniert
    Konflikt-Management: zwei völlig gegensätzliche Ansätze
  • Sich in deutsch-französischen Arbeitsmethoden üben:
    Zeit-Management: deutsche Organisation und französische Flexibilität in Einklang bringen. Die Geheimnisse der angewandten deutsch-französischen Synergie
Ihr Zusatz-Nutzen:
  • Im Privatleben: Einige wertvolle Ratschläge, damit Ihre erste Einladung bei einem französischem Gastgeber nicht gleichzeitig die letzte ist.
➤ Jedem Teilnehmer den notwenigen Freiraum geben, um die Aspekte des deutsch-französischen Managements zu entdecken, die ihm am meisten nützen.

"Jeden Tag freue ich mich erneut über das, was ich in dem Syntonie-Workshop gelernt habe".
Xavier DESJOBERT - Präsident und CEO 3 SUISSES

Zielgruppe des syntonie-Workshops

Deutsche und französische (höhere) Führungskräfte, Expatriates und Schlüssel-Schnittstellen im Kontakt mit französischen Kollegen, Partnern, Vorgesetzten oder Mitarbeitern, die …
  • mit einem strategischen Projekt mit Frankreich konfrontiert sind
  • ein französisches (oder deutsch-französisches) Team leiten und ihre Art zu motivieren und zu delegieren optimieren und die Akzeptanz ihrer Mitarbeiter gewinnen wollen
  • zu ihren französischen Counterparts eine Vertrauensbasis (wieder) aufbauen möchten:
  • Teilnahme am Syntonie-Workshop als Tandem Syntonie
  • in das jeweils andere Land gehen oder sich auf eine neue Funktion vorbereiten und sich schneller und leichter in ihr neues kulturelles Umfeld integrieren möchten
  • Schwierigkeiten empfinden, wenn sie mit französischen Counterparts bzw. an gemeinsamen Projekten arbeiten
➤ Für alle, die die Geheimregeln des deutsch-französischen Managements nachvollziehen und entsprechende Management-Reflexe erwerben möchten.

"Nach 20 Jahren kannte ich das deutsch-französische Business wie eine oft gehörte Oper. Im Syntonie-Workshop habe ich zum ersten Mal die Partitur entdeckt!"
Stéphane Chaniot, kaufmänischer Leiter BMW France

Moderatoren: ein deutsch-französisches Tandem

  • Pierre de Bartha, geschäftsführender Gesellschafter von JPB und Pionier im deutsch-französischen Management seit 1984 im Tandem mit einem Coach-Experten des JPB-Teams.
    Ihr Mehrwert:
    - Breites Spektrum an Best Practices im deutsch-französischen Management
    - Schnelle, präsize Aufdeckung der tieferen Ursachen von business-kulturellen Störfaktoren
  • Das Know-how von JPB: einzigartige konkrete, praxisorientierte Expertise aus über 30 Jahren Erfahrung mit der Begleitung von mehr als 20 000 Führungskräften und Ingenieuren aus über 30 Branchen.

Sprache

  • Eine angemessene Beherrschung der englischen Sprache ist erwünscht, um einen persönlichen Austausch mit den französischen Teilnehmern zu gewährleisten.
  • Die Sitzungen im Plenum finden wechselweise auf Deutsch und Französisch statt, mit Simultanverdolmetschung.

Pädagogischer Ansatz

  • Schaffung eines Raums für einen nützlichen Austausch unter Kollegen über die Schlüsselthemen der Management-Unterschiede, und Supervision der Austausche.
  • Interaktive Vorträge mit bildlicher Veranschaulichung.
  • Praktische Übungen in der Gruppe, Debriefing der alltäglichen Management-Praxis.
  • Fallanalyse und Simulation von konkreten Praxisfällen der Teilnehmer mit maßgeschneidertem Coaching und Feedback französischer Kollegen.
  • TVermittlung von sofort umsetzbaren, praxisorientierten Tools und Bezugspunkten.

Termine, Dauer und Veranstaltungsort des syntonie Workshops

Nächste Jahresveranstaltung (54. Ausgabe): 1. Quartal 2017, von Mittwoch (abends) bis Samstag (mittags).

Intensiv-Seminar von Mittwochabend bis Samstagmittag, einschl. Abendveranstaltung (d. h. nur zwei Arbeitstage).
Im "Château de Sancy" in Sancy-les-Meaux in der herzlichen Atmosphäre eines alten, herrschaftlichen Anwesens in ruhiger, grüner Umgebung 45 km östlich von Paris
Link Google Maps
Da die Teilnehmerzahl für diese Jahresveranstaltung beschränkt ist, empfehlen wir Ihnen, Ihre Plätze so früh wie möglich zu reservieren!

"Erstklassige Organisation des Workshops, ein großartiger und bereichernder Austausch innerhalb der Gruppe und mit den Veranstaltern. Erfolgreiche Verbindung von guter Laune, Erkenntnissen und Lernprozess. Danke"
Bruno Vazzoler -Business Unit Director - Thales Communications Pforzheim

Preise, Optionen und Empfehlungen zum syntonie Workshop

Teilnahmegebühr: 2.900,- € netto *

  • Zuzüglich 3 St. Vertiefungs-Coaching: um Ihre Erkenntnisse in der operativen Praxis zu verankern 3.900,- € netto *
    - 3 stündige Coaching-Session (im Großraum Paris)
    oder:
    - 3 Stunden "Sparring Partner Hotline" à ca. 1 St.
    (Zum Sonder-Zusatzpreis von 1.000 € statt 1.400 €)
  • Mit Ihrem französischen Counterpart als "Tandem":
    Um gemeinsam sensibilisiert zu werden und gemeinsam zu erproben.
    Viele begeisterte Feedbacks zeigen: Sie werden Ihr Zusammenwirken langfristig optimieren und gleichzeitig aktuelle Business-Probleme regeln!
    Für zwei eingeschriebene Counterparts bieten wir Ihnen: 10% Ermäßigung
  • 2 oder 3 Mitarbeiter gleicher Kultur: 10% Ermäßigung

* Die vor Ort zu entrichtende Vollpensionspauschale beträgt 769,- € inkl. MwSt.

"…Ich wollte Ihnen nachträglich allen nochmals für ein wirklich gelungenes und höchst aufschlussreiches Seminar danken und gratulieren. Selten hat mich ein Workshop im Nachhinein noch so beschäftigt wie dieses, von dem übermäßigen Müdigkeitsbefall Samstag nachmittags, nachdem alle Anspannung und Konzentration abgeklungen waren, sowie einigen Momenten der Schlaflosigkeit in jener Nacht, beim Revuepassieren erkenntnisreicher Passagen einmal ganz zu schweigen! Es ist Ihnen wirklich gelungen, wesentliche Mechanismen und Verhaltensweisen auf den Punkt zu bringen und somit den Zugang zu der „dimension beyond "freizugeben…"
Philipp Troppmann - Business manager Expatriate Air Liquide, Paris

Melden Sie sich an! ➤ 

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Programmhinweis

Mittwoch (Abend)

  • Vorstellung & Eröffnungsdinner
  • "Überraschungs"-Übung als Einstieg

Donnerstag

  • Wahrnehmungen und Sozialverhalten
  • Praktische Umsetzung:
    Teamarbeit (im Wettbewerb)
    Unterschiedliches Angehen von Projekten
    Auswirkungen auf das Management
  • Rollenspiel (nach dem Abendessen)

Freitag

  • Praktische Erkenntnisse aus dem Rollenspiel
  • Wie man motiviert (jeweilige Werte)
  • Simulation von Praxisfällen der Teilnehmer
  • Analyse / Coaching jedes Einzelfalls

Samstag (Mittag)

  • Durchführung eines gemeinsamen Projektes
  • Analyse und Entdecken des Geheimnisses der dt./frz. Synergie (& der Best Practices)
  • Persönliches Feedback unter 4 Augen
  • Ausklang mit gemeinsamen Mittagsbuffet

Teilnahmebedingungen am syntonie-Workshop

ANMELDUNG

  • Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Kosten der Simultanverdolmetschung.
  • Eine möglichst umgehende Anmeldung ist ratsam, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Zulassung zum Workshop erfolgt in der Reihenfolge der Eingänge des obigen Anmeldekupons.
  • Die Teilnahme ist erst nach erfolgter Zahlung der kompletten Teilnahme- und Unterkunftsgebühren, spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn, definitiv bestätigt. Andernfalls behalten wir uns die Möglichkeit vor, den Platz an einen anderen Teilnehmer zu vergeben.
  • Unter "deutsch-französischem Tandem" verstehen wir einen Deutschen gemeinsam mit seinem direkten französischen "Counterpart", z.B. aus zwei kooperierenden Strukturen. Es werden höchstens 3 Teilnehmer des gleichen Unternehmens zugelassen.

SEMINARORT / UNTERKUNFT

  • Das Seminar findet im reizvoller Ambiente ehemaligen französischer Familienguts statt, im "Château de Sancy" in Sancy-les-Meaux (östlich von Paris), im Rahmen einer ruhigen und harmonischen Grünanlage. Vom Flughafen Roissy CDG braucht man 30 Min. Zur Seminarort (Stoßzeit) sind mit zusätzlichen 15 Min. zu rechnen. Von Paris aus sind es 45 km über die Autobahn A4.
  • Die Unterkunft erfolgt in Einzelzimmern. Die Vollpensionspauschale beträgt 696,- € (inkl. MwSt.) zzgl. Nebenkosten (Getränke …).

AGENDA HINWEISE

  • Der syntonie-Workshop beginnt am Mittwoch um 18.30 Uhr und endet am Samstag um 12.30 Uhr. Die Teilnahme an dem abschließenden gemeinsamen Mittagessen (Buffet) ist in der Hotelpauschale enthalten. Es steht Ihnen frei, daran teilzunehmen.
  • Sie sind natürlich während des Seminars telefonisch erreichbar. Für einen guten Verlauf des Workshops bitten wir Sie jedoch herzlich im Interesse aller Teilnehmer, sich möglichst von allen beruflichen und privaten Verpflichtungen freizumachen.

STORNOREGELUNG

  • Bei Absagen, die später als 3 Wochen vor Seminarbeginn erfolgen, werden 50 % der Teilnahme- und Unterkunftsgebühren berechnet; bei Absagen, die ab 10 Tagen vor Seminarbeginn eingehen, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Diese Gebühren sind ebenfalls fällig im Fall von höherer Gewalt (Wetterbedingungen, Streik, Krankheit), für die JPB nicht verantwortlich gemacht werden kann. Diese Kosten entstehen nicht, wenn ein von JPB akzeptierter Ersatzteilnehmer gestellt wird.
  • Wir behalten uns vor, das Seminar ggf. kurzfristig abzusagen, wenn durch unvorhergesehene Ereignisse (z.B. Krankheit der Trainer, unausgeglichene Teilnehmerzahl zw. Deutschen und Franzosen, u. a.) die Durchführung gefährdet ist. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall umgehend zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Zur Vertiefung des Themas

1Schon vor 20 Jahren wurde der syntonie-Workshop im Manager Magazin (5/1993, 5 Seiten) gelobt... ganz abgesehen von allen Verbesserungen seither! >>

Pressebericht über die Methodik, die Inhalte und das Ergebnis einer der ersten "syntonie Workshops" zum deutsch-französischen Management.

Vor über 20 Jahren, nahm ein Journalist des Manager Magazins an der 3. Session des syntonie Workshops teil. Ausführliche Beschreibung und Bewertung des Verlaufs des syntonie Workshops, in dem 5 deutsche und 7 französische Führungskräfte aus unterschiedlichen Firmen deutsch-französische Management-Situationen gemeinsam entschlüsseln und Lösungsansätze erarbeiten. Mit vielen Zitaten der Teilnehmer während des Trainings, und ein Monat danach.

Logo jpb

Die Coach-Experten für deutsch-französisches Management: 30 Jahre Praxis-Erfahrungen

  • Schnelle, präzise Aufdeckung der tieferen Ursachen von business-kulturellen törfaktoren,
  • Breites Spektrum an bewährten Best Practices im (deutsch-französischen) Management
  • Antizipieren der französischen Reaktionen auf Management-Lösungen, je nach Kontext und Persönlichkeitsstruktur
L'équipe JPB, les expertises du management franco-allemand  réunies

JPB, die Referenz für deutsch-französisches Management- Unsere Coach-Experten sind sowohl Coachs für deutsch-französisches Management, deutsch-französische Mediatoren, Moderatoren deutsch-französischer Workshops als auch interkulturelle deutsch-französische Trainer für deutsch-französische Inhouse- oder unternehmensübergreifende Seminare.

Bestimmt kennen Sie Kollegen, die sich für die Geheimregeln des deutsch-französischen Managements interessieren.

Empfehlen Sie diese Seite möglichen Interessenten!

Kontaktieren Sie uns!

00.33.1.39.16.95.17 - jpb@jpb.net